Stiftungsrat

Ausgewogen und breit abgestützt. Im obersten Leitungsorgan der Zewo dürfen einzelne Interessen nicht überwiegen.

Zusammensetzung

Der Stiftungsrat besteht aus mindestens neun Mitgliedern. Die Zusammensetzung sichert Ausgewogenheit. Einzelne Interessen dürfen nicht überhand nehmen.

 

 

Kurt Grüter

Präsident
Ehemaliger Direktor der Eidgenössischen Finanzkontrolle, Bern
Stiftungsrat und Mitglied im Stiftungsratsausschuss seit November 2013

  • Vorstand Caritas Schweiz
  • Berghilferat Schweizer Berghilfe
 

Maria Bernasconi

Ehemalige Nationalrätin, Generalsekretärin des Personalverbandes des Bundes (PVB), Grand-Lancy, Stiftungsrätin seit Dezember 2015
 

Birgitta Brunner

Rechtsanwältin, Zollikon
Stiftungsrätin seit 2013 

Christine Egerszegi 

Christine Egerszegi-Obrist

ehemalige Ständerätin, Präsidentin der Eidgenössischen Kommission für die berufliche Vorsorge, Stiftungsrätin seit April 2016

 

 

Esther Girsberger

Publizistin und Unternehmerin, Zürich
Stiftungsrätin seit 2010

  • Stiftungsratsmitglied «Serata – Stiftung für das Alter»
  • Stiftungsratsmitglied «Swisspeace»
  • VR-Mitglied Radio 24
  • Geschäftsführende Zentralpräsidentin «Forum elle - Die Frauenorganisation der Migros»
  • Patronatsmitglied Stiftung Sozialwerke Pfarrer-Sieber
 

Robert Müller

Leiter Stiftungen, Forma Futura Invest AG, Zürich
Stiftungsrat und Mitglied im Anlageausschuss seit 2010

  • Präsident Verein HortPLUS+ Wollerau
  • Stiftung Corymbo
 

Peter Niggli

Publizist und Journalist, ehemaliger Geschäftsleiter von Alliance Sud,
Stiftungsrat und Mitglied im Stiftungsratsausschuss seit 2007

  • Stiftungsrat Fastenopfer
  • Vorstandsmitglied Helvetas Swiss Intercooperation
 

Gian-Reto Raselli

Leiter Marketing WWF Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung WWF Schweiz, Zürich, Stiftungsrat und Mitglied im Stiftungsratsausschuss seit 2011

 

Albert Rüetschi

Juristischer Mitarbeiter bei der Sicherheitsdirektion des Kantons ZugVertreter der KKJPD Stiftungsrat seit 2014 

Amtsperiode 

Eine Amtsperiode beträgt vier Jahre. Die maximale Amtszeit ist auf zwölf Jahre begrenzt.
 

Ausschüsse

Zur Vorbereitung der Geschäfte hat der Stiftungsrat einen Stiftungsratsausschuss und einen Anlageausschuss eingesetzt.
 

Ausstandsregelung

Die Stiftungsräte sind verpflichtet, in den Ausstand zu treten, wenn Geschäfte behandelt werden, welche ihre eigenen Interessen oder die Interessen von ihnen nahestehenden natürlichen oder juristischen Personen berühren.