Zeit spenden

Zahlreiche Hilfswerke sind auf die Unterstützung durch freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen. Machen Sie mit. Helfen Sie dort, wo Hilfe gebraucht wird.

Vielfältiges freiwilliges Engagement

Es gibt zahreiche Möglichkeiten, tätig zu werden, zum Beispiel bei der Begleitung und Betreuung von älteren, kranken oder behinderten Menschen. Als Bezugsperson für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Als Aufgabenhilfe für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. Als Vertreterin für Menschenrechte oder bei der Organisation von Anlässen. Als Fahrerin, Sanitäter, Rettungsschwimmerin oder Blutspender. Als Umweltschützer im Einsatz für die Natur oder als tatkräftige Unterstützung bei einer Bergbauernfamilie. Finden Sie heraus, was zu Ihnen passt.

Überlegen Sie sich Folgendes

  1. Für welches gemeinnützige Ziel möchten Sie sich engagieren?
  2. Wie viel Zeit pro Tag, Woche oder Monat können Sie dafür aufbringen? 
  3. Für welche Zeitdauer können Sie das Engagement mindestens übernehmen?
  4. Welche Voraussetzungen bringen Sie mit?
  5. Welche Einführung und Unterstützung benötigen Sie?

Einsätze im Ausland

Nachhaltige Hilfsprojekte sind oft auf mehrere Jahre ausgerichtet. Hilfswerke benötigen dafür Personal mit besonderen Fach- und Sprachkenntnissen. Viele arbeiten soweit als möglich mit der lokalen Bevölkerung zusammen. Nur wenige Hilfsorganisationen vermitteln Freiwilligeneinsätze ins Ausland. Meist handelt es sich um Aufgaben in sehr spezifischen Fachgebieten über einen längeren Zeitraum.

Freiwilligeneinsatz

Erfahren Sie, wer mit freiwilligen Helferinnen und Helfern arbeitet. 

  Hilfswerke online suchen

Nehmen Sie für weitere Informationen direkt mit dem Hilfswerk Kontakt auf.