Einzahlungsscheine verschwinden

Aktuell: Beurteilen Sie die neue QR-Rechnung 

Ab dem 30. Juni 2020 soll die QR-Rechnung die heutigen Einzahlungsscheine ablösen. Prüfen Sie jetzt, ob die vorgeschlagenen Anpassungen für Sie als Spenden sammelnde NPO stimmen. Nehmen Sie bis am 23. September an der Konsultation vom Finanzplatz Schweiz teil. 

Hier geht es zur Umfrage: Online Umfrage 

Worum es genau geht

Die neue QR-Rechnung betrifft die gesamte Bevölkerung in der Schweiz, alle Unternehmen, staatlichen Einrichtungen sowie die Non-Profit-Organisationen. Deshalb führt der Finanzplatz Schweiz bis am 23. September 2018 eine Konsultation durch. Zur Diskussion stehen folgende Punkte: 

  1. Einführung einer Perforationspflicht für papierbasierte Zahlungen
  2. Einführung eines Empfangsscheins
  3. Vereinfachung bei den strukturierten Adressen
  4. Keine Anzeige von Strukturinformationen des Rechnungsstellers
  5. Vereinfachung der Kombinationsmöglichkeiten bei strukturierten Referenzen
  6. Vorerst keine Verwendung des Feldes «Endgültiger Zahlungsempfänger»
  7. Vorerst keine Verwendung des Feldes für alternative Verfahren
  8. Einführung einer zusätzlichen lizenzfreien Schriftart für nicht Microsoft-User

Aus der nachfolgenden Präsentation erfahren Sie mehr über die Konsultation sowie über den aktuellen Stand der Harmonisierung im Zahlungsverkehr. Zusätzliche Information finden Sie auf www.paymentstandards.ch.  

Zewoforum abonnieren