Leistungserbringung

Zweckmässiger Einsatz der Mittel.

 

Standard 9 | Effizienz

Die Organisation setzt ihre Mittel effizient für ihren Zweck und die damit verbundene Administration und Mittelbeschaffung ein.

Der Anteil für Projekte und Dienstleistungen am Gesamtaufwand der Organisation liegt innerhalb der Bandbreite für vergleichbare Organisationen und beträgt mindestens 65% *. Das heisst, der Anteil für die Administ­ration und die Mittelbeschaffung beträgt max. 35%.

Der Anteil für Fundraising und Werbung am Gesamtaufwand der Organisation liegt innerhalb der Bandbreite für vergleichbare Organisationen und beträgt maximal 25% *.

* Die Grenzwerte basieren auf der Zewo-Studie 2015: «Kennzahlen und Benchmarks für Hilfswerke». Die Daten werden regelmässig von der Zewo anhand von Folgestudien überprüft und wenn nötig aktualisiert.

Was muss eingereicht werden? Jahresrechnung mit Kennzahlen nach Zewo-Methodik oder Deklaration

Wie wird der Standard geprüft? Es wird beurteilt, ob die deklarierten Kennzahlen im Wesentlichen der Zewo-Methodik entsprechen. Insbesondere müssen Umlagen auf Projekte und Dienstleistungen nachvollziehbar sein. Die beiden Kennzahlen werden im Einzelfall anhand differenzierter Grenzwerte/Bandbreiten beurteilt. Dabei werden die Kriterien Tätigkeit, Grösse, Struktur und Finanzierung der Organisation berücksichtigt. Wird die Kennzahl durch besondere, nachvollziehbare Faktoren verzerrt (z.B. Freiwilligenarbeit), muss dies als Ausnahme betrachtet werden. Der Anteil Fundraising und Werbung im Verhältnis zu den Spendeneinnahmen wird orientierungshalber beurteilt, ist aber nicht Teil des Standards.

 

Standard 10 | Wirkung

Die Organisation handelt wirkungsorientiert.

Die Organisation setzt sich laufend mit der Wirkung ihrer Kerntätigkeit auseinander. Sie definiert dazu Ziele. Diese werden regelmässig überprüft. Die entsprechenden Verantwortlichkeiten sind klar.

Zur Überprüfung des wirkungsorientierten Handelns dienen folgende Fragestellungen:
•    Was wollen wir als Organisation erreichen?
•    Mit welchen Strategien wollen wir diese Ziele erreichen?
•    Welche Mittel und Fähigkeiten haben wir, um diese Strategien umzusetzen?
•    Wie wissen wir, ob wir Fortschritte machen?
•    Was haben wir bisher erreicht und was noch nicht?

Die Organisation integriert das Thema Wirkung in geeigneter Form in die öffentliche Berichterstattung.

Was muss eingereicht werden? Schriftlich formulierte Wirkungsziele auf Organisations- und/oder Dienstleistungs- bzw. Projektebene, Jahresbericht und/oder andere Berichte mit relevanten Informationen; nach Bedarf: Erläuterungen zu Ablauf und Verantwortlichkeiten bei der Erarbeitung und Überprüfung von Wirkungszielen.

Wie wird der Standard geprüft? Der Standard ist im Wesentlichen erfüllt, wenn die Organisation Wirkungsziele definiert hat und in der öffentlichen Berichterstattung über das Thema Wirkung berichtet. Darüber hinaus wird die Wirkungsorientierung der Organisation individuell eingeschätzt.

 

Standard 11 | Reserven

Die Organisation verfügt über angemessene Reserven.

Die Organisation ist nicht überschuldet, das Organisationskapital ist positiv.

Das Organisationskapital deckt den Gesamtaufwand der Organisation für mindestens drei und höchstens 18 Monate. Liegt das Organisationskapital ausserhalb dieser Bandbreiten, definiert die Organisation Reserve­ziele, die aus ihrer Sicht der Situation angemessen sind.

Das Organisations- plus Fondskapital deckt den Gesamtaufwand der Organisation für mindestens drei und höchstens für 24 Monate. Liegt das Organisationskapital plus Fondskapital ausserhalb dieser Bandbreite, definiert die Organisation Reserveziele, die aus ihrer Sicht der Situation angemessen sind.

Was muss eingereicht werden? Jahresrechnung; bei Bedarf: Beschreibung der Reservenziele und diesbezüglichen Massnahmen

Wie wird der Standard geprüft? Der Standard ist erfüllt, wenn die beiden Kennzahlen innerhalb der Bandbreiten gemäss Standard liegen. Ansonsten muss die Organisation Reservenziele definiert haben. Die Organisation darf nicht überschuldet sein.

 

Standard 12 | Transparenz

Die Organisation ist transparent.

Die Organisation informiert in der jährlichen Berichterstattung über ihre gesamte Tätigkeit. Die jährliche Berichterstattung umfasst einen Jahresbericht mit einem Teil zur erbrachten Leistung sowie die revidierte Jahresrechnung nach Swiss GAAP FER 21.

Die Organisation veröffentlicht die jährliche Berichterstattung (Jahresbericht und den Revisionsbericht mit der revidierten Jahresrechnung nach Swiss GAAP FER 21) frei zugänglich auf ihrer Webseite.

Abweichungen von Abs. 2 sind in folgenden Fällen möglich:

  • Wenn im Jahresbericht gut sichtbar darauf hingewiesen wird, dass die vollständige revidierte Jahresrechnung auf der Webseite veröffentlicht ist, können lediglich die Bilanz und die Betriebsrechnung der revidierten Jahresrechnung in den Jahresbericht integriert werden.
  • Im Rahmen der jährlichen Berichterstattung kann auch in einem weiteren Bericht ergänzend über die Leistung informiert werden. In diesem Fall müssen im Jahresbericht folgende Angaben enthalten bleiben: Zweck und Ziel der Organisation, Zusammenfassung der erbrachten Leistungen über die gesamte Tätigkeit, Mitglieder des obersten Leitungsorgans und Mitglieder der Geschäftsleitung.

Was muss eingereicht werden? Jahresbericht, Jahresrechnung; falls vorhanden: weitere Bestandteile der jährlichen Berichterstattung

Wie wird der Standard geprüft? Die jährliche Berichterstattung muss die Anforderungen des Standards erfüllen und auf der Website veröffentlicht werden. Der Teil zu den erbrachten Leistungen muss die Anforderungen von Swiss GAAP FER 21, Ziffer 26-28 (inhaltliche Anforderungen) und 48-49 (qualitative Anforderungen) erfüllen.

Einführung

Die 21 Zewo-Standards sind seit dem 1.  Januar 2016 in Kraft.

Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel werden in Prüfverfahren, die ab dem 1. Januar 2017 eröffnet werden, nach den im Reglement zum Zewo-Gütesiegel festgehaltenen Bestimmungen auf die Einhaltung der 21 Zewo- Standards geprüft.

Hilfswerke ohne Zewo-Gütesiegel werden ab dem 1. Juli 2016 nach dem Reglement zum Zewo-Gütesiegel auf die Einhaltung der 21 Zewo-Standards geprüft.