Skip to content

Was suchen Sie?

SAD Swiss Academy for Development

Kompetenzzentrum für Sport und Entwicklung. Mit Sport und Spiel für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Tätigkeit und Fokus

Die Swiss Academy for Development (SAD) ist ein Kompetenzzentrum für Sport und Entwicklung. Mit Sport und Spiel setzt sich die Organisation in der Schweiz und international für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Die Gesundheit wird gefördert, die Bildungschancen werden verbessert und es wird ein Weg in den Arbeitsmarkt geschaffen. Durch Sport und Spiel erwerben Kinder und Jugendliche grundlegende Kompetenzen, die ihnen helfen, Herausforderungen im Alltag zu meistern und ihr Leben aktiv zu gestalten.
Die Projekte werden ausschliesslich in Partnerschaft mit lokalen Organisationen realisiert.
Die SAD setzt auf solides Monitoring und Evaluation und verfolgt auf klare Fakten gestützte Entwicklungsansätze. In Beratungsleistungen wird Fachwissen und Methodenkompetenz aus jahrzehntelanger Erfahrung eingebracht. Resultate werden öffentlich zugänglich gemacht und mit der Internationalen Plattform für Sport und Entwicklung (sportanddev.org) fördert die SAD den Austausch von Wissen und das gegenseitige Lernen.
Die SAD wurde 1991 als gemeinnützige Stiftung in Biel/Bienne gegründet und ist ZEWO-zertifiziert

So kann ich helfen

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten
  • Frauen
  • Kinder
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Konfliktgebieten

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Kolumbien, Myanmar, Palästinensische Autonomiegebiete, Papua-Neuguinea, Simbabwe, Uganda

National

ganze Schweiz

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Verein Guatemala-Zentralamerika

Ausbildung Jugendlicher und Bau von Schulhäusern und Landkliniken in Guatemala

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

Morija

Eine humanitäre, entwicklungsfördernde Organisation

CBM Christoffel Blindenmission

Fördert Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten.

Swisscontact

Die wirtschaftsnahe, unabhängige Stiftung für internationale Entwicklungszusammenarbeit

Vétérinaires Sans Frontières Suisse

Tierärztliche Entwicklungsorganisation, die sich für Menschen einsetzt, die zum Überleben auf Nutztiere angewiesen sind.

Fondation Suisse de Déminage (FSD)

Die Stiftung engagiert sich gegen Minen, explosive Kampfmittel und Giftmüll und greift in Situationen von Gewalt und Instabilität ein. Für eine sichere Zukunft.

Fairmed

Setzt sich für vernachlässigte und von Krankheit und Armut bedrohten Menschen in Afrika und Asien ein.

Sénégalité

Förderung der Entwicklung der Landwirtschaft im Senegal, insbesondere durch die Unterstützung der Gründung von landwirtschaftlichen Betrieben

Inter-Agire

Die grösste Schweizer Organisation der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA).

Fastenopfer

Menschen stärken Menschen

apia

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika

Helvetas

Religiös und parteipolitisch unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Medair

Internat. tätige Hilfsorganisation. Von christlichen Grundwerten inspiriert lindert sie menschliches Leid in einigen der entlegensten und gefährdetsten Regionen weltweit.

taki mundo

Bietet gehörlosen und hörgeschädigten Kindern eine Zukunftsperspektive und betreut Kinder, die in bescheidenen Verhältnissen aufwachsen.