Skip to content

Was suchen Sie?

Grupo Colombo-Suizo de Pedagogia Especial

Wir vertreten eine Heilpädagogik, in der es die Würde des Menschen zu achten und zu schützen gilt.

Tätigkeit und Fokus

Wir vertreten «Pedagogía Especial» (Heilpädagogik) als eine Theorie von Erziehung und Förderung all jener Kinder und Jugendlichen, die aus persönlichen oder sozialen Gründen einer entsprechend besonders qualifizierten pädagogischen Zuwendung bedürfen, die über den Rahmen der «Normalpädagogik» hinausgeht.

Die Durchführung aller Projekte basiert sowohl auf den Grundsätzen der schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit (Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen, Nachhaltigkeit als wichtigstes Ziel), als auch auf der Grundlage des interkulturellen Dialogs.

Für behinderte und von Randständigkeit bedrohte Kinder und Jugendliche mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen werden Schul- und Förderungsmöglichkeiten mit unserer lokalen Partnerorganisation angeboten.

In Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnerorganisationen, politischen Behörden und einheimischem Fachpersonal wurde das Kompetenzzentrum für Heilpädagogik «ALUNA» geschaffen. Dieses soll als Modell für den Aufbau anderer lokaler Bildungs- und Förderungseinrichtungen dienen. Es werden Kurse und Seminare zur fachspezifischen Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften, TherapeutInnen und anderen Fachpersonen veranstaltet.

Um die Pedagogía Especial (Heilpädagogik) bekannt zu machen, werden regelmässig Publikationen verfasst. Die Bevölkerung soll für das Thema Behinderung sensibilisiert werden.

So kann ich helfen

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Familien
  • Kinder
  • Menschen in Armut
  • Menschen mit Behinderung

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Integration
  • Kultureller Austausch, Völkerverständigung

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Fundación Suiza Para los Indígenas del Ecuador

Fünf Arbeitsfelder für nachhaltige Hilfe: Bildungsprojekte, Wasserprojekte, Gesundheitsprojekte, Frauenförderungsprojekte, Land- und Forstwirtschaftsprojekte.

Fepa

Politisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk zur Unterstützung von lokalen Selbsthilfeinitiativen im südlichen Afrika.

taki mundo

Bietet gehörlosen und hörgeschädigten Kindern eine Zukunftsperspektive und betreut Kinder, die in bescheidenen Verhältnissen aufwachsen.

Ärzte ohne Grenzen (MSF)

Ärzte ohne Grenzen (MSF) ist eine humanitäre Organisation und leistet Menschen in Not in über 70 Ländern medizinische Hilfe.

Mission am Nil International

Christliche Hilfsorganisation mit Entwicklungsprojekten entlang des Nil.

Schweizerischer Katholischer Frauenbund SKF

Solidaritätsfonds für Mutter und Kind – Hilfe für Mütter in Not / Elisabethenwerk – Entwicklungszusammenarbeit für Frauen im Süden

Aids & Kind

Schweizerische Stiftung für Direkthilfe an betroffene Kinder

Solafrica.ch

Entwicklungs- und Klimaschutzorganisation zur Förderung der Solarenergie in wirtschaftlich benachteiligeten Regionen

Stiftung Menschen für Menschen Schweiz

Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien, Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung für die Entwicklungszusammenarbeit in Äthiopien.

Chryzalid

Soutien aux détenus, à leurs familles et aux victimes dans les Pays du Sud.

SOS-Kinderdorf Schweiz

Jedes Kind soll in einer Familie aufwachsen – geliebt, geachtet und behütet.

Bruno-Manser-Fonds

Der Verein setzt sich für die Erhaltung der bedrohten tropischen Regenwälder ein und engagiert sich besonders für die Rechte des Penan-Volkes in Sarawak/Borneo ein.

Paneco

Naturschutz und Umweltbildung

medico international schweiz

Eine zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit und setzt sich für eine ganzheitliche und angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens ein.

Vétérinaires Sans Frontières Suisse

Tierärztliche Entwicklungsorganisation, die sich für Menschen einsetzt, die zum Überleben auf Nutztiere angewiesen sind.