Skip to content

Was suchen Sie?

Blaues Kreuz Aargau/Luzern

Beratungsstelle für Alkoholfragen

Tätigkeit und Fokus

Das Blaues Kreuz Kantonalverband AG/LU bietet:
• alkoholabhängigen und suchtgefährdeten Menschen und ihren Angehörigen eine ganzheitliche und individuelle Hilfe an, steht bei Lebensproblemen zur Seite und zeigt Wege auf, die aus der Abhängigkeit heraus führen können. Es ist ein christliches sozialdiakonisches Werk.

• Einzel-, Paar- und Familienberatung rund um die Themen Alkohol, Sucht, Gefährdung und Co-Abhängigkeit
• Information für Betroffene, Angehörige und Interessierte
• Vorbereitung und Vermittlung von stationärer Therapie
• Nachbetreuung nach stationärer Therapie
• Vermittlung von geeigneten Anlaufstellen bei akuten Krisen
• Gesprächsgruppe

Begleitungsangebot:
• Arbeitsbegleitung, Beschäftigung und Re-Integration

Grundsätze:
• Unser Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle interessierten Personen, unabhängig von Konfession und Religionszugehörigkeit
• Unsere Beratung untersteht der Schweigepflicht
• Wir beraten systemisch-lösungsorientiert, d.h. wir wollen uns nicht auf Defizite konzentrieren sondern Ressourcen fördern.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung

Tätigkeitsbereiche

  • Gesundheit
  • Soziales

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Integration
  • Prävention

Die NPO ist Teil dieses Netzwerks:

Blaues Kreuz Schweiz

Gemeinsam für eine Welt, in der Alkoholkonsum kein Leid verursacht.

Blaues Kreuz Graubünden

Das Blaue Kreuz Graubünden hat den Auftrag, Alkoholabhängigen und ihren Angehörigen Beratung und Hilfe anzubieten.

Croix-Bleue romande

Menschen, die vom Alkohol abhängig sind, und ihren Familien durch Prävention, Beratung und Unterstützung zu helfen.

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Prävention, Beratung und Integration im Bereich der legalen Suchtmittel, für eine Welt, in der Alkoholkonsum kein Leid verursacht. Hilfe für suchtkranken Menschen und ihre Angehörige.

Blaues Kreuz Kinder- und Jugendwerk

Fachstelle Prävention und Gesundheitsförderung des Blauen Kreuz Region Basel. Aktivitäten zur Förderung von Suchtfreiheit.

Blaues Kreuz Schaffhausen-Thurgau

Beratung bei Alkoholproblemen für Betroffene und Angehörige im Kanton Schaffhausen und Thurgau

Blaues Kreuz St. Gallen – Appenzell

Engagiert sich in der Verhütung, Verminderung und Behebung der negativen Folgen von Alkohol und anderen Suchtmitteln.

Blaues Kreuz Zürich

Hilft kostenlos und diskret bei Alkoholproblemen und begleitenden Suchtmitteln wie Cannabis oder Kokain

Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL

Dienstleister für Jugend- und Sozialarbeit, Sucht- und Präventionsarbeit, soziale und berufliche Integration

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Lungenliga Freiburg

Spezialisierte Organisation in der Krankenpflege zu Hause und ein Abgabezentrum von Atemtherapiegeräten.

Sexuelle Gesundheit Aargau

Fachstelle für Sexualität, Schwangerschaft, sexuell übertragbare Krankheiten, sexuelle Bildung

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton St. Gallen

Wir setzen uns für die Anliegen jener Menschen ein, deren Leben, Würde oder Gesundheit gefährdet sind.

Krebsliga Zentralschweiz

Unterstützung bei Krebs, Krebsforschung

Samariterbund

Die Dachorganisation der Kantonalverbände und deren Samaritervereine

Stiftung Kifa Schweiz

Pflegt, betreut und begleitet Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und chronischen Krankheiten.

Die Dargebotene Hand Zürich

Ein offenes Ohr für Menschen in Not – anonym, vertraulich, Tag und Nacht.

Fragile Suisse Ticino

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Zürcher Blindenfürsorge-Verein

Beratung, Rehabilitation und Begegnungszentrum für sehbehinderte und blinde Menschen und deren Angehörige.

Fragile Suisse

Fragile Suisse unterstützt Menschen mit einer Hirnverletzung und Angehörige – mit Direkthilfe und Förderung der Selbsthilfe.

Rotes Kreuz Aargau

Förderung und Wiederherstellung der Gesundheit und sozialen Integration von Menschen im Kanton Aargau

La Main Tendue Valaisanne

Ein offenes Ohr für Menschen in Not – anonym, vertraulich, Tag und Nacht.

Pro Senectute Nidwalden

Stiftung für das Alter

kispex Kinder-Spitex Kanton Zürich

Pflege zu Hause von akut und chronisch kranken Kindern, Kindern mit einer Behinderung und sterbenden Kinder, 24 Std./365 Tage im Jahr.

Plusport Behindertensport Schweiz

Das Kompetenzzentrum für Sport – Behinderung – Integration

Pro Juventute Kanton Genf

Kinder-, Jugend- und Familienorganisation im Kanton Genf

Evangelischer Frauenbund Zürich

Setzt sich für die Anliegen und Rechte von Frauen und Kindern ein. Gemeinnützig und konfessionell unabhängig unterstützt er Frauen und Kinder in ihren jeweiligen Lebenssituationen.

Pro Juventute Graubünden

Kinder-, Jugend- und Familienorganisation im Kanton Graubünden

Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL

Wir begleiten und betreuen Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung.

Freiburgisches Rotes Kreuz

Gemeinnützige Organisation, die in gesundheitlichen, sozialen und humanitären Bereichen hilft.

Winterhilfe Schwyz

Ganzjährig für die Menschen in der Not aus dem Kanton Schwyz da.

ASRA Förderverein

Hilfe zur Selbsthilfe für Behinderte in den Slums von Delhi, Indien

SAH Region Basel

Engagiert sich für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechte Gesellschaft.

Pro Juventute Bern

Stark für Kinder und Jugendliche im Kanton Bern.

Kirchliche Gassenarbeit Luzern

Einer von zwei Anbietern im Bereich Überlebenshilfe/Schadenminderung gemäss 4-Säulen-Drogenpolitik des Bundes mit Einzugsgebiet Zentralschweiz

Pro Senectute Kanton Schwyz

Die Fachorganisation für Altersfragen und -angebote

Pro Senectute Appenzell Innerrhoden

Die Fachorganisation für Altersfragen Appenzell Innerrhoden

Landscheide

Lebensraum und Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung, eine soziale Institution der Behindertenhilfe.

HELP! For Families

Sozialpädagogische Familienbegleitung, Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern.